INGE BROSKA

www.hausmuseum.de

Arbeitsbereiche
Eat Art Installation  Objekte Performance

 

BIOGRAFIE

1942 geboren in Mönchengladbach
Schülerin von Frieda Jansen, Cestmir Janosek, Marion Berg, Ralf Althaus
Uni Köln Kunst/Haushaltslehre
Fachhochschule Köln (D.Spoerri / V.Sovak)
Mitarbeit Frauenmuseum seit 82 (ua. Org. Ausstellung Reihe “Fluxuskünsterinnen”)
Ultimate Akademie, Köln seit 87

Mitglied BBK
Mitglied Gedok A 46,
Mitglied Stiftung Aussichtslos Regensburg
Stipendien der Städte Bonn, Graz (Werkstadt Graz/Eva & Co. ), Nina Gründler Preis, Graz, Bergheim, Recyclingpreis NRW, Land Brandenburg (Atelierhof Werenzhein), Rheinlandtaler
Künstler/Innenaustausch In- und Ausland
1992 Gründung Hausmuseum Otzenrath mit Hans Jörg Tauchert, (einschl. Scherbenmuseum)