Klaus Sievers

BIOGRAFIE

geboren 1962
lebt und arbeitet in Düsseldorf

1981 -1989 Studium Freie Kunst, Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Graubner und Prof. Bobek
1989 - 1995 Studium Graphik-Design, FH Düsseldorf, Abschluß Dipl.-Designer
seit 2016 Kordination “Kunst, Kultur und Teilhabe” / künstl. Projekte in Flüchtlingsunterkünften
(im Auftrag des Kulturamts Düsseldorf)
seit 2006 Koordination des Bereichs “Bildende Kunst" in der Offenen Ganztagsschule Düsseldorf
(im Auftrag des Kulturamtes Düsseldorf)
2013 - 2015 Künstlerischer Mentor NRW-Landesprogramm “Kulturrucksack” für Düsseldorf
2010 - 2012 Lehrauftrag Zeichnung / Druckgrafik, Universität Siegen
2005 - 2010 Mentor „Bildende Kunst" des Jugend-Kunst-Festivals “Düsseldorf ist Artig”
2001 - 2006 Kunstprojekte an Grundschulen für die Yehudi-Menuhin-Stiftung
1997 - 2003 Dozent VHS Düsseldorf für Ölmalerei

 

Stipendium und Preise

2018 Kunstpreis Worpswede Silbermedaille
2004 Preis des Kulturministeriums NRW im Wettbewerb " Künstler begegnen Kindern und Jugendlichen" für "Schilderbäume", Skulpturenweg Duisburg / Marxloh
2003 Förderpreis des deutsch-russischen Forums Berlin
2001 Turm-Stipendium der Gelderner Kunstvereine, Geldern

mehr unter:
www.klaus-sievers.de